Fachberatung Holzbau

Seit dem 9. Dezember 2013 gibt es wieder eine Fachberatung Holzbau in Deutschland. Auf Initiative von Holzbau Deutschland konnte sie wieder zum Leben erweckt werden.
Architekten und Ingenieure, öffentliche und private Bauherren, Lehrende und Lernende sowie Medienvertreter können den Service seit dem 9. Dezember 2013 werktags von 9 bis 16.00 Uhr in Anspruch nehmen. Die Beratung leistet Hilfestellung beim Planen und Bauen mit Holz – von prinzipiellen Fragen beim Gebäudeentwurf bis hin zum Detail in der Ausführung. Das können technische Eigenschaften von Bauprodukten, baurechtliche Belange, konstruktive und statische Fragestellungen oder bauphysikalische Zusammenhänge sein. Alle Ratsuchenden erhalten schnelle, unbürokratische Auskunft von Fachleuten, deren Wissen auf dem aktuellen Stand der Technik ist. Der Service ist kostenfrei.

Anhand der Beratungen werden zukünftig die Markthemmnisse und das Informationsbedürfnis direkt bei den Zielgruppen quantitativ und qualitativ evaluiert werden. Möglich wurde die Wiederaufnahme der Fachberatung Holzbau durch eine enge Kooperation zwischen Holzbau Deutschland und seinen Landesverbänden mit dem Informationsverein Holz e.V., der die Marke Informationsdienst Holz führt. Durch die Unterstützung weiterer Einrichtungen der Forst- und Holzwirtschaft sowie durch die Holzbau Deutschland Leistungspartner, ein Zusammenschluss führender Hersteller von Baustoffen, Bauelementen und Baumaschinen mit Holzbau Deutschland, konnte der Startschuss für das Projekt gegeben werden.

INFORMATIONSDIENST HOLZ